Home / Deutschland / Döner-Imperium: Türkische Erfolgsstory in Berlin

Döner-Imperium: Türkische Erfolgsstory in Berlin


Die Erfolgsgeschichte von Aytac Aygün erinnert an das Märchen vom Tellerwäscher, der es zum Millionär bringt: In den 70er Jahren begann sein Vater mit einer kleinen Dönerbude in Berlin. Dieses Jahr hat der 24-Jährige ein Luxushotel in der Hauptstadt eröffnet – mehr, als er sich je erträumt hätte: „Kindertraum nicht, weil ich damals nie gedacht habe, dass ich ein Hotelier werde … und deshalb finde ich, dass jeder Erfolg haben kann, wo er will oder sie will. Und ich denke mal, die Türken haben sich sehr gut integriert in Berlin – oder in Deutschland, auch wenn natürlich generell noch viele Sachen existieren, wo viele sagen: Ja, die Türken sind so und so. Das sind aber Ausnahmen, und die Ausnahme darf man nicht als Regel sehen, dass sie alle so sind.“

Studien zeichnen ein anderes Bild: Demnach haben viele Menschen mit türkischen Wurzeln Probleme mit der deutschen Sprache, sie sind weniger gebildet und haben schlechtere Jobs als die Deutschen. Umso mehr überrascht diese türkische Erfolgsstory. Sechs Restaurants nennt die Familie Aygün inzwischen ihr Eigen.

Mit einem Dönerladen in Berlin Kreuzberg hat alles begonnen: Aygüns Vater hat hier am Grillspieß gestanden. Aylin Arslaw, Assistentin von Hotelchef Aytac Aygün, fasst zusammen: „Wer Döner hört hier in Berlin, der kommt sofort zu Hasir. Wir haben sehr viele Touristen, weil wir direkt in der Zentrale hier sind, Türkische, Amerikaner – es ist sehr unterschiedlich.“

Der Aufstieg des kleinen Familienimperiums scheint unaufhaltsam. Neben der Luxusherberge und den Restaurants in Berlin gehören den Aygüns noch fünf Hotels in der Türkei. Das Erfolgsgeheimnis…? Aytac Aygün erklärt nüchtern: „Ich würde es nicht als Geheimnis sehen, aber ich denke mal, das sind die höchsten Prioritäten, welche eine Arbeiterfamilie haben sollte: immer Fleiß und nie aufhören, daran zu glauben, dass man auch höher kommen kann, wachsen kann.“

2,5 Millionen Menschen mit türkischen Wurzeln leben in Deutschland, sie sind die größte Minderheit im Land. Erfolgsgeschichten sind in ihren Reihen aber immer noch die Ausnahme – Grünen-Parteichef Cem Özdemir beispielsweise … oder Regisseur Fatih Akin.

Hier nachlesen ...

Endlich Urlaub: aber das Aktiendepot ruht nicht

Egal ob es ans Meer geht oder in die Berge: nur die wenigsten Menschen denken …

Argentinien – Mate Tee ist Tradition und Ritual zugleich

Wer einmal in Argentinien Urlaub macht, der wird mit Sicherheit einen hohlen Kürbis erhalten, der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.