Home / Ferien / Lateinamerika – in jedem Land neue Highlights

Lateinamerika – in jedem Land neue Highlights

Wenn einen das Reisefieber packt, dann zieht es viele in die Ferne. Das ist auch nicht verwunderlich, denn schließlich finden sich in der Ferne wunderschöne Reiseziele und zu diesen zählen auch Mittel- und Südamerika. Dort erfahren Reisen ein Lebensgefühl, wie sie es noch nicht kennen und erleben einen Urlaub in einer wunderbaren Welt, die voll ist mit positiven Überraschungen und herzlichen Begegnungen. Ein jedes Land in Lateinamerika wartet auf mit landschaftlichen Highlights und Kontrasten: in der Andenkette die imposanten Vulkane, geheimnisvoll wirkende Salzseen, karibische Klänge, einsame Traumstrände und Dschungelfeeling. Dabei bilden die Länder wie Peru, Chile, Brasilien, Ecuador und Mexiko einen gewissen Schwerpunkt, wenn es um die Reiseplanung nach Lateinamerika geht.

Die Länder Lateinamerikas weisen zusammen eine Fläche von rund 20 Millionen Quadratkilometern auf und eine Bevölkerung von circa 500 Millionen Menschen. Der Begriff Lateinamerika selbst ist rein politisch-kultureller Natur und dient dazu, die spanisch- und portugiesischsprachigen Länder Amerikas von den englischsprachigen abzugrenzen.

Lateinamerika Reisen und von der Karibik träumen

Türkisfarbenes Wasser, weiße feinsandige von palmengesäumte Strände, Kokosnüsse, eine Hängematte und einen kühlen Cocktail in der Hand – das ist das, was viele Urlauber vor Augen haben, wenn sie von der Karibik träumen, die unter dem Gesichtspunkt der Kolonialgeschichte ebenfalls zu Lateinamerika gezählt werden kann (Latein Amerika & die Karibik). Zu diesem Bild gesellen sich noch blaue Lagunen, schillernde Unterwasserwelten, wunderschöne Wasserfälle und tiefgrüne Regenwälder sowie bunte Vögel. Das Ganze wird dann noch ein wenig garniert von duftenden Kokosreis, würzigen Speisen, kräftigen Rum und den heißen Rhythmen sowie lebensfrohen Menschen. Genau das ist die Karibik und nicht anders!

Reisende können sich von all dem verzaubern lassen, bei einer Reise in die Dominikanische Republik, Trinidad & Tobago oder Guadeloupe & Dominica.

Wenn es tatsächlich ein Paradies auf Erden gibt, dann ist dieses mit Sicherheit in der Karibik zu finden. Seinen Namen erhielt das Inselparadies von dem Volk der Kariben. Dieses liebte dort zur Zeit der spanischen Konquistadoren. Heute lebt in der Karibik ein bunt gemischtes Volk von Menschen aus afrikanischer Abstammung sowie europäischer.

Wer einmal Urlaub im Paradies verbringen möchte, der sollte sein Augenmerk auf die Karibik legen, wo die Menschen für das typische karibische Lebensgefühl stehen, das in unzähligen Reggeatiteln besungen wird. Die Reisenden, die sich nicht auf eine Insel festlegen möchten, haben die Möglichkeit ein Inselhopping zu unternehmen oder eine Karibik-Kreuzfahrt, bei der problemlos zwei, drei oder mehr der Inseln erkundet werden können.

Es gibt viel zu entdecken in Südamerika

Bei einer Reise entlang der längsten Gebirgskette der Welt, den Anden, gibt es so einiges zu entdecken: Sei es der höchste Wasserfall weltweit in Venezuela, der größte Salzsee in Bolivien, die trockenste Wüste in Chile oder die Eislandschaft der Antarktis – Südamerika zieht einen jeden Reisenden in seinen Bann. Aber auch die südamerikanische Lebensfreude ist rekordverdächtig und von der können sich die Reisenden in den Metropolen wie Rio de Janeiro oder den Tango-Shows in Buenos Aires anstecken lassen. Wer der traditionellen Kultur begegnen möchte, den zieht es in die kleinen Dörfer.

Doch Geschichtsträchtig ist Südamerika allemal, denn noch heute sind viele Relikte der großartigen Inkakultur in Peru zu finden und zu bewundern. In kolumbianischen Cartagena finden sich hingegen viele Spuren aus der Kolonialzeit. Aber nicht nur die Menschen und das Land sind eine Reise wert, sondern auch die einheimische Tierwelt sollte sich niemand auf einer Südamerika Reise entgehen lassen. Die Lamas und Alpakas sind typisch für die gesamte Region und mit etwas Glück können in Chile sogar Pinguine beobachtet werden. Als „größter Zoo Amerikas“ wird das Amazonasgebiet in Brasilien bezeichnet, während in Ecuador die Galápagos Inseln locken, wo die bekannten Riesen-Leguane leben und andere exotische Tierarten.

Mittelamerika: Regenwälder, traumhafte Strände & vieles mehr

Mit weiten Regenwäldern, einer faszinierenden Tierwelt und traumhaften Stränden weiß Mittelamerika seine Besucher zu begeistern. Eine Wanderung durch den Dschungel und Nebelwälder von Costa Rica bietet die einmalige Chance, eine einzigartige Tierwelt zu beobachten. Auch in Mexiko lockt der Dschungel, während es in Guatemala möglich ist, rund um den Atitlán-See eine besondere Vulkanlandschaft zu entdecken. Um die vielseitige Natur aus nächster Nähe zu erleben, bieten sich Bootstouren und Kajakfahrten an. Wer Entspannung sucht, der ist an den Traumstränden der Karibik bestens aufgehoben und dort laden wunderschöne Unterwasserwelten zum Tauchen und Schnorcheln ein.

Doch auch die Kultur-Fans kommen auf einer Mittelamerika-Reise auf ihre Kosten, denn es warten auch kulturelle Highlights auf die Reisenden. Neben den spannenden Stätten der Mayas in Mexiko, Honduras und Guatemala gibt es auch Prachtstädte wie Panama-Stadt, Trinidad auf Kuba oder Granada in Nicaragua. Dort wird bei Gesprächen mit den einheimischen sehr schnell die Lebensfreude überspringen.

Reisende die darauf aus sind, einzigartige Begegnungen mit den Menschen vor Ort zu erleben, die sind gut beraten mit einer Wanderung mit den Lacandonen-Indianern in Mexiko oder mit Besuchen der authentischen Dörfer in Guatemala oder Costa Rica. Mehr Informationen hierzu gibt es auf gateway-lateinamerika.de.

Hier nachlesen ...

Segelurlaub in Griechenland – Abwechslung pur

Griechenland ist das ideale Reiseziel wenn man einen Segelurlaub plant, denn dort hat man konstante, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.